Heute Portlegung.

Hat alles top geklappt. Hab mich in den Tiefschlaf legen lassen.

Nach etwas über 2 Stunden war ich wieder wach und hab sogar ein Kompliment der Chirurgin bekommen – wie man es nimmt:

„Sie haben sehr schöne Venen!“

Aha. War kurz davor zu sagen: „Danke, die pflege ich ja auch täglich mit NIVENA, ELVENA und LAVENA!“ 😂

Nach der OP keine nennenswerten Komplikationen oder postoperative Schmerzen. Fühlt sich nur ein bisschen an wie Muskelkater.

Selbst das Selbstsetzen der Thromboseprophylaxespritzen in den Bauchspeck ging erstaunlich easy und ohne Theater!

2 Kommentare zu „(B)LOGBUCHEINTRAG VOM 22.01.2020: Ich bekomme den Port. A new port, quasi. Ein Chrysler Newport wäre mir lieber.

  1. Hey Alex,
    wir kennen uns nicht persönlich, glaub ich, aber meine Schwester, Beatrice geb. Moneke ging mit Dir zur Schule 😉Sie erzählte mir die Tage von Dir und ich bewundere, wie Du den Kampf angehst. Ich schicke Dir Kraft und wünsche Dir alles Gute.
    Liebe Grüße aus Gieboldehausen 😁😁
    Barbara Keseling

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.