Gestern war Valentinstag und der Geburtstag von Alex‘ Dad. Heute hat Danny Geburtstag, einer meiner ersten Kunden 2012/2013 und heute mittlerweile ein sehr guter Freund und Vertrauter und gleichzeitig eine Art „Außendienstler“ für mich. Auch auf diesem Wege alles Gute nochmal zum Geburtstag! Bleib wie du bist!

Alles Gute zum Geburtstag, Danny.

Heute ist Tag 3/14 Chemozyklus II/IV bzw. II/VI, so genau weiß man das ja noch nicht, da nach diesem Zyklus ja erst noch das CT ansteht, um die aktuellen „Trefferbilder“ der Chemomedikamente auszuwerten, um mal in der Militärterminologie zu bleiben, die mich auch fast 11 Jahre nach meinem Ausscheiden aus dem aktiven Dienst nie ganz loslässt. Viel gibt es eigentlich nicht zu sagen. Der medizinische (All)Tag beginnt mit den Vitalwerten. Alles normal, sogar meine Sauerstoffsättigung ist mit 100% optimal, obwohl ich ein bisschen Druck auf der Lunge empfinde. Aber nix wildes.

Ansonsten sind meine Sinne immer noch ziemlich geschärft. Das muss wohl an dem Marvel-Superhelden-Zeug liegen, was mir tagtäglich durch die Venen gejagt wird. Hat aber auch Nachteile. Ich höre auch hier in der 3. Etage gefühlt unten unter der Erde jede Wühlmaus kichern. Da ist es sehr förderlich, dass ich noch keinen neuen Zimmergenossen habe. Die Schwester verrät mir, dass derzeit mittlerweile 8 Betten auf der Station frei sind. Auch ihr lege ich nahe, dass es nicht schlimm ist, wenn das freie Bett bei mir als letztes wieder belegt wird. Mal sehen, ob es hilft. 😁 Ansonsten ist da noch der Geruchssinn. Weil ich nachts zwischen 02:00 und 03:00 Uhr meist nochmal einen Hungerschub kriege, schmiere ich mir meist eine meiner Stullen „auf Lager“. Aber selbst in eine Serviette eingewickelt, rieche ich das Brot. Leider riecht es für mich derzeit nicht angenehm. So musste ich es dann entsorgen. Gegen den Hunger hat die Schwester der Nachtwache mir dann ein paar von den Fruchtdesserts gebracht. Die sind lecker!

Meine neue eiserne Nachtration. Bei den meisten Sorten besteht das Dessert nur aus Frucht und der obligatorischen Ascorbinsäure, auch bekannt als Vitamin C.

Nach der Messung der Vitalwerte kommen meine Mädels noch mal vorbei, bevor sie Richtung alte Heimat aufbrechen. Dort steht ja heute die Geburtstagsparty von Alex‘ Dad an. Leider ohne mich. 😔

Aber ich bekomme fleißig Bilder geschickt. Da fühlt es sich wenigstens ein wenig so an, als wäre ich dabei. Ansonsten verbringe ich den Tag mit viel Musik, ohne Kopfhörer 🎧 in meinem Einzelzimmer.

Alles Gute, Geburtstagskind. Ich hoffe, dass Geschenk erfreut dich!

Natürlich darf auch der obligatorische Mettigel nicht fehlen. 😂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.